RE: DB0NKS<>DB0LHR

#16 von DC8GT (DB0NKS) , 14.08.2010 15:19

Hallo,

heute habe ich die WLAN Antenne optimiert ausgerichtet.
Besonders praktisch haben sich die Empfangs-LEDs an der Ausseneinheit erwiesen. Die Pegel der LEDs lassen sich auch umkonfigurieren.
Mit einem Empfangspegel von -70dBm empfangen wir nun die Gegenseite (LHR).

Unser WRT54 Router konnte auch den XNET-Knoten von LHR anpingen.
Offen ist noch:
- IP-Linkkonfiguration bei LHR
- Anbindung RMNC via KISS-Karte NKS
Wir sind also einen guten Schritt weiter!

Der LinkTRX nach FRG wurde auch wieder in Betrieb genommen.
Der RX ist einwandfrei. Gesendet wird auch, allerdings empfängt uns FRG nicht.
Rolf wird dies ggf. auf seiner Seite prüfen.

73 de Eric


 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010

zuletzt bearbeitet 14.08.2010 | Top

RE: DB0NKS<>DB0LHR

#17 von DL1GHN , 15.08.2010 14:43

Hallo zusammen,

die Linkstrecke läuft wunderbar, sehr schnell, und bisher ohne Unterbruch. Derzeit flicke ich noch eine RMNC-Kisskarte für DB0NKS zusammen, damit die Verbindung WRT54 <> RMNC auch bald steht.
Nachtrag: Die Kiss-Karte läuft und ist getestet (34k8 RMNC-CRC). Jetzt noch schnell 2 RMNC-EPROMS brennen
Nachtrag 2: EPROMs sind gebrannt und in meinem Test-RMNC getestet
Der nächste Schritt kann getan werden...

Die IP-Konfi des Routers, der Acesspoints (44er HAMNET-IP) wird dann folgen.


73 de Pat, DL1GHN
Sysop DB0LHR / Lahr

 
DL1GHN
Beiträge: 29
Registriert am: 25.04.2010

zuletzt bearbeitet 15.08.2010 | Top

RE: DB0NKS<>DB0LHR

#18 von df8th , 15.08.2010 22:56

Mal eine Frage,

wie kann man jetzt aus dem laufenden Link zwischen NKS und LHR jetzt profitieren um andere Links schnell aufzubauen? Also ist da was dokumentiert so dass man es nachbauen kann?
Was sollte als nächstes getant werden wenn Euer link vollständig läuft?

 
df8th
Beiträge: 26
Registriert am: 24.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#19 von DC8GT (DB0NKS) , 16.08.2010 09:37

Hallo Tobi,

jaaaaa... die liebe Dokumentation. Hier haben wir noch Nachholbedarf! Bisher war etwas Try & Error dabei, sodass sich eine Doku noch nicht lohnte.
Wir sind nun kurz davor, dass es funktioniert (mit unserem ollem RMNC). Danach erstellen wir die Doku.

73 de Eric

 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#20 von DL1GHN , 16.08.2010 19:59

Hallo zusammen,

als nächstes (wenn Eric die Verbindung zwischen RMNC und WRT54 hergestellt hat) werden die beiden Acesspoints auf 44er IP-Adressen umkonfiguriert, mit entsprechendem IP-Aliasing. Diese Möglichkeit hat uns Bernd, DM8BS aus Karlsruhe, geraten, und entsprechende Konfigdoku erstellt.
Als nächsten Schritt nach diesem könnte ich mir eine weitere Strecke von NKS zu FRG vorstellen, denn Rolf ist sicher sehr daran interessiert, dass er gut laufende Linkstrecken hat. Vielleicht wird dann noch ein weiterer Link von FRG zu FRB, etc etc, oder von NKS weiter...
Bei LHR könnte es eventuell zur Hochschule in Offenburg weitergehn, obwohl ich da schwarz sehe, weil ein Berg wohl dazwischen liegt. Nach Osten und Westen geht bei uns nix, weils die Topografie nicht zulässt...

Zuerst wird wohl "nur" das Medium PR über diese Strecken laufen...der Strecke ist es allerdings wurscht, was noch so kommt ;-)


73 de Pat, DL1GHN
Sysop DB0LHR / Lahr

 
DL1GHN
Beiträge: 29
Registriert am: 25.04.2010

zuletzt bearbeitet 16.08.2010 | Top

RE: DB0NKS<>DB0LHR

#21 von DC8GT (DB0NKS) , 18.08.2010 15:38

Hallo,

D E R W L A N - L I N K L Ä U F T !
Heute habe ich die geprüfte KISS-Karte (von Pät, DANKE!) in Betrieb genommen.
Ein neues EPROM für den RMNC gabs auch (Danke Pät).
Nachdem die Baudrate vom Router zur Kisskarte richtig eingestellt war ging es sofort los :)

Derzeit läuft der 23cm und WLAN Link zu LHR parallel.
Der RMNC scheint dies zu erkennen und setzt einen der beiden Links in klammern.

Anbei ein Foto von der aktuellen Gesamtinstallation.

73 de Eric

Angefügte Bilder:
IMG_0185a.jpg  
 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#22 von DL1GHN , 18.08.2010 17:49

Salle,

ufb Sache! Jetzt können wir in alle Ruhe weiterschaun, und vielleicht mal den 23cm-Krempel abbauen. Leider hab ich nach Norden zu OFB (auch zum evl. neuen Standort) nicht die freie Sicht, die ich zu NKS habe. Sonst würd ich dahin das gleiche Equipment nehmen. Einfacher gehts ned!

Auf http://a08.dyndns.org/tnc.html ist die grafische Linkstatistik um den neuen Link ergänzt worden


73 de Pat, DL1GHN
Sysop DB0LHR / Lahr

 
DL1GHN
Beiträge: 29
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#23 von DC8GT (DB0NKS) , 27.11.2010 10:31

Hallo,

kurzer Zwischenstand:

Nach rund 100 Tagen läuft der Link weiterhin äußerst stabil. Mit dem einsetzenden Winter wird es nun spannend wie sich die Linkstrecke bei Schneefall usw. verhält.
Der RX-Pegel hat sich aktuell von -70dBm auf -76dBm reduziert.
Vor rund zwei Stunden hat sich die Strecke das erste Mal seit Inbetriebnahme reseted. Der Grund ist unklar. Es könnte aber auch ein eingebauter Reset Timer sein.
Der WRT54 mit XNET läuft ebenfalls stabil und bisher Unterbrechungsfrei.

73 de Eric

 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#24 von df8th , 27.11.2010 11:06

Hallo Eric,

nur zur Info - ich arbeite ja auf 2,4 GHz in ATV über DB0OFG. Auch ich beobachte hin und wieder die Signalstärke die mir DB0OFG angibt wenn ich ohne Videosignal sende. Ich habe vor 2 Wochen die 50 Watt anstelle 10 Watt in Betrieb genommen. Dann waren es bei DB0OFG ohne Schnee 54 %. Jetzt, bei Schnee hatte ich immer mehr als 54%. Heute sogar 59%. Gestern waren es auch mal 58% usw...
Fazit bei mir: Ich erkenne bei Schnee überhaupt keine Verschlechterung auf 2,4GHz.
Das nur mal so als Erfahrung. Vielleicht hilft es weiter.

Frage noch: Ist ein Reset schlimm? Ich meine fehlen dann irgendwelche Parameter oder sowas bei Eurem Link?

73 de DF8TH

 
df8th
Beiträge: 26
Registriert am: 24.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#25 von DC8GT (DB0NKS) , 28.11.2010 09:41

Hallo Tobi,

unser Link läuft auf 5GHz, dass dürfte etwas von den conds zu 2.4GHz abweichen.
Reset ist nicht schlimm da alles gespeichert bleibt. Wir haben auch einen Watchdog in den Powerstations laufen, falls mal was hakt.

73 de Eric

 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#26 von DC8GT (DB0NKS) , 01.12.2010 19:09

Hallo,

seit ca. 17:00 ist die Linkstrecke ausgefallen. Scheinbar ist die PS5 auf unserer Seite (NKS) ausgefallen.
Sie läßt sich auch intern nicht mehr anpingen.

Wir werden die Sache im Auge behalten.

73 de Eric

 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#27 von DC8GT (DB0NKS) , 02.12.2010 07:39

Hallo,

seit ca. 03:30 ist die Strecke wieder aktiv. Vielleicht ist die PS5 für ein paar Stunden eingefroren? :-)
Aus dem Log ist zumindestens nichts zu erkennen.

73 de Eric

 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#28 von DC8GT (DB0NKS) , 06.12.2010 07:47

Hallo,

heute war die erste Nacht in welcher sich die PS5 nicht "abgemeldet" hat.
Eventuell kann es hier einen Zusammenhang zur Temperatur geben.
Diese Nacht setzte solangsam das Tauwetter ein.

73 de Eric

 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#29 von DC8GT (DB0NKS) , 08.12.2010 22:16

Hallo,

seit 3,5 Tagen läuft die PS5 stabil nach LHR. In den kommenden Tagen sind wieder Minusgrade angesagt.
Wir lassen uns überraschen ob dann die PS5 wieder "schwächelt".

73 de Eric

 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


RE: DB0NKS<>DB0LHR

#30 von DC8GT (DB0NKS) , 13.12.2010 18:17

Hallo,

die PS5 lief nun ca. 7 Tage wieder am Stück durch. Nun war sie heute Nacht und ist gerade jetzt wieder offline.
In beiden Fällen haben wir geschätzte Temperaturen von <-3°C. Wir werden wohl hinfahren müssen.
Im einfachsten Fall hat nur ein Stecker ein Temperaturproblem.
Im dümmsten Fall hat die PS5 selber ein Temperaturproblem.

Weitere Erfahrungen von euch willkommen.... (am besten unter Forum: Ubuiqiti)

73 de Eric

 
DC8GT (DB0NKS)
Beiträge: 57
Registriert am: 25.04.2010


   

DB0NKS<>DB0FRG
Berrechnung von Linkstrecken 2.4- und 5.7Ghz

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de